Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

sportpark

buono gold

Killer 032011

apo neu 200x150

banner
Hallwilerseelauf

Es war bereits die 45. Austragung des grössten Volkslaufs im Aargau und einer der grössten Sportanlässe im Kanton. Das kleine Jubiläum konnte denn auch bei besten Laufbedingungen gefeiert werden. Es braucht schon eine gewaltige Organisation und unzählige Helfer um die rund 7000 Läufer (entspricht etwa der doppelten Einwohnerzahl von Beinwil) zufrieden zu stellen. Und das gelang denn auch perfekt.

Podestplätze für die Hörner gab es auch hier. Der unverwüstliche Hansjörg Brücker gewann die M50 mit deutlichem Vorsprung und das auch in diesem Jahr mit einer Topzeit. Mit dem 12. Rang Overall verpasste er die Top Ten nur knapp.
In der M70 lief Hans Wiedemeier auf den zweiten Platz. Obwohl ihm Socken und Schuhe Schmerzen bereiteten biss er sich durch und erzielte eine hervorragende Zeit.
Ronald Nau hatte noch den Berlin Marathon in den Knochen, den er erst vor zwei Wochen absolvierte. Umso beachtlicher ist daher seine Schlusszeit.
Mit meinem Lauf war ich zufrieden. Den Schwung von Brugg konnte ich gleich mitnehmen und genoss die Atmosphäre und Stimmung entlang der Strecke.
Auch in der Walkingkategorie waren einige Hörner unterwegs. Ein Grossteil der Familie Vogel sowie Max Schmid nahmen die 10 Kilometer Strecke unter die Füsse.

Uebrigens, der Hallwilerseelauf konnte ohne Angriff eines Kaimans über die Bühne gebracht werden. Die mächtige Ueberzahl der Läufer war wohl auch dem Krokodil nicht ganz geheuer.

Martin Egli
 
Hornauszug / Rangliste
   
 M50  
 1. Hansjörg Brücker 1.18.43.3
 90. Martin Egli 1.43.17.6
    
M60  
27. Ronald Nau 1.48.25.8
    
M70  
2. Hans Wiedemeier 1.42.38.9
    
Walking 10km  
Jelena Vogel 1.39.53.1
Jolanda Vogel 1.39.55.1
Mirjam Vogel 1.35.09.8
Max Schmid 1.29.09.2

Silbersponsoren

logo zehnder neu  Dimitri    Merz neu 200x150