Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

sportpark

buono gold

Killer 032011

apo neu 200x150

fitnesscenter

banner

Sonntagstour

Sie fehlen einem schon, die Laufanlässe, die Ziele auf die man den Winter hindurch trainiert hatte und das gesellige, lockere Zusammensein nach dem Finish.

Wir Läufer haben jedoch das Privileg unseren Sport auch in dieser Zeit trotzdem ausüben zu können. Zwar nicht in der Gruppe, aber alleine eine Runde zu drehen ist zurzeit auch sehr viel wert.
So zog ich früh am Sonntagmorgen los, runter an die Aare und dieser entlang bis nach Brugg. Sehr behutsam bewegte ich mich durch das waldige Gebiet. Man sagt ja im Frühjahr schlagen die Bäume aus. Von Brugg gings dann hoch Richtung Bözberg und zur Linde von Linn. Dort, wo sich immer Leute aufhalten, verweilen und die Aussicht geniessen war alles ruhig. Sogar der Bereich um den Baum war abgesperrt. Weiter bergauf lief ich zum Linnerberg, machte dort einen kurzen Halt und genoss Aussicht, Stimmung und das durch Vogelgezwitscher begleitete Frühlingserwachen. Weiter gings dann über Dreierberg, Buechmatt und die Schinznacher Rebberge hinunter zurück zur Aare und von dort wieder nach Hause.

Es ist eine abwechslungsreiche Strecke, die wir bereits im November mal gelaufen sind, mit schöner Flusslandschaft, Trails, toller Aussicht über das Aaretal und einigen Höhenmetern. So eine Tour gibt einem ein wunderbares Gefühl und ist für jeden Läufer sehr wertvoll.

Martin Egli

 

Besucherzähler

Heute 5

Insgesamt 26691