Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

sportpark

Killer 032011

apo neu 200x150

fitnesscenter

banner

Bericht Jungfrau Marathon Supporter Run 15. Aug. 2020

Der Jungfrau Marathon wollte was für Läufer und Helfervereine tun,
doch bei all den COVID-19-Auflagen, was nun?

Geboren wurde der Jungfrau Marathon Supporter Run,
mit Zeitmessung 14 Wochen lang, 12 Stunden täglich, zu rennen irgendwann.

Echte Wettkampfstrecke ab Lauterbrunnen zu Füssen
die Winterstrecke mit hoch nach Wengen, dann schon bald lässt das Dreigestirn grüssen.

Mit 35 Franken bekommt man Startnummer, Zeitmessung, Gepäcktransport, Gipfelbier und Rückfahrt.
Direttissima ab Lauterbrunnen zur Kleinen Scheidegg, zusammengedampft kurz aber wirklich hart.

Am 15. August fahre ich mit dem Velo nach Brugg auf den ersten Zug.
Bin schon kurz nach 8 Uhr in Lauterbrunnen – so früh ist es noch kühl genug.

Mit Maske am Bahnschalter wurde ich erst für keinen Schweizer gehalten,
denn offenbar musste die Schalterbeamtin etwas gar lange auf meine Antwort warten 😉.

Blick zum Wasserfall und dann ging zackig Beinen in den Steilhang nach Wengen rauf
Ganz ein anderes Gefühl mit den noch frischen Beinen als am Marathon, nur aufpassen mit dem Schnauf‘.

Wenn auch mal ein Supporter Run Wegweiser fehlt,
Ein Tipp, darauf ist verlass: Nimm immer den steilen Weg, so dass es quält.

Vom Marathon Tor in Wengen lassen sich Blicke auf den Männlichen werfen.
Diesmal musste ich glücklicherweise nicht ausgepowered auf einen stinkenden Raclette Stand treffen.

Nun die Pisten hoch in Richtung Wengwald und Scheidegg,
vorbei am Brüggli-S und Blick aufs Lauberhorn - und das Jungfrau-Massiv zeigt sich schon bald.

Ein weiteres Ziel des Tages war es, die Luft-Temperatur konstant zu halten
Wow, da ist ein kleiner See mit Spiegelung und Dreigestirn – das sind Naturgestalten!

Helikopterflüge wie am Renntag und auf der Scheidegg zeigt sich Betrieb
Ich freue mich auf das Ziel und hatte alles gefunden auf Anhieb.

Viele Fotos geschossen und Stimmung aufgesogen
Trotzdem ist alles viel zu schnell verfolgen.

Freude herrscht! Nach 10x Jungfrau Marathon erstmals keine Muskelkrämpfe gehabt.
Bei Ortopäde Pompa vorher Spur und Stand gerichtet, möglicherweise Grund dafür, dass es jetzt klappt!

Nun, Corona hin oder her, ich wollte auch noch mehr für meine Jungfrau Marathon Erlebnisse tun.
Konnte ein Unikat - den ultimativen Rucksack aus Event-Blachen kaufen.

Im Grossformat sind da Dudelsackspieler auf der Moräne, Läufer und Rennstimmung drauf,
ein perfekter Tag mit Erinnerungen zu Hauf!

Jungfrau Team, der Supporter Run ist eine geniale Sache
Den finde ich, müsste jeder vor dem Marathon als Training schon mal mache‘!

Meinerseits hatte ich im Adrenalin das Gipfelbier vergessen einzulösen,
heisst nochmals alles von vorn‘ und hochdüsen.

Markus Füglister


 Supporter Run

Wie bei Jacqueline und Markus hatte mich die Idee des Supporter Runs als Ersatz für den abgesagten Jungfrau Marathon sofort angesprochen. Kurz nach dessen Bekanntgabe nahm ich mir vor diesen im Laufe des Sommers zu absolvieren. Das waren 9 km mit einer Höhendifferenz von 1225 m, was einer durchschnittlichen Steigung von rund 13.5% entsprach.

So startete ich bei leichtem Nieselregen hinter dem Bahnhof von Lauterbrunnen. Alsbald befand ich mich im Anstieg nach Wengen. Man kennt sie ja, die Wand, en gäche Chaib. Es ging dann aber direkt in das Dorf hinein und dann Richtung Allmend. Danach sollte es ja etwas flacher werden, hatte ich im Kopf. Anstatt schräg rechts führte die Strecke weiter gerade nach oben, nomol en gäche Chaib. Das verwirrte mich kurz. Dafür lernte ich aber auch neue Landschaftsabschnitte kennen.

Mittlerweile schien sich die Sonne auch für mich zu interessieren, schob die Wolken etwas beiseite und schaute dem Treiben da unten zu. Mit Schwung nahm ich dann auch noch die letzten Steigungen nach der Wengernalp. Und hätte mich da nicht die Zeitmessung bei der Kleinen Scheidegg gestoppt, ich wäre wohl noch die Eigernordwand hochgelaufen. Aber da gabs ja noch das Finisher-Bier, das ich zusammen mit einem leckeren Apfelkuchen genoss.


Ein Läufer, das sag ich Dir
vergisst nie sein Finisher-Bier

Martin Egli

Besucherzähler

Heute 2

Woche 42

Insgesamt 27949