Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

sportpark

apo neu 200x150

fitnesscenter

banner

Wieder einmal an einen Lauf, was haben wir uns darauf gefreut.

Annette, Isabelle und ich hatten schon vor längerer Zeit beschlossen, an den Frauenlauf zu gehen. Dieselbe Idee hatte einige Wochen später Jacqueline und Elisabeth.
Diese Beiden hatten am Donnerstag ihren Tag. Beiden lief es gut, besser gesagt sehr gut. Bei Jacqueline war es eine enge Kiste, d.h. mit 1 Sekunde wurde sie vom ersten auf den zweiten Rang verwiesen und die Drittplatzierte hatte 2 Sekunden Rückstand. Wow.

Elisabeth machte die Strecke mit den Walkingstöcken und manche hätten Mühe, ihr Tempo mit zu walken.
Zum Glück beschrieb Jacqueline uns die Strecke. Nichts mit flach, sondern coupiert waren diese 5 km durch den Bremgartenwald. Also nicht gleich weg wie eine Rakete sondern einteilen war die Devise. Ich sollte mich nur etwas mehr daran halten. Ich rannte zu schnell los und bei der ersten Steigung musste ich schon keuchen.

Aber wir Hörner sind uns ja solche Strecken gewöhnt und sicher hat das Donnerstagbahntrainig geholfen. Wir drei Frauen waren Happy im Ziel und reden schon vom nächsten Frauenlauf. Mitstreiterinnen herzlich willkommen.

Der Anlass war sehr liebevoll gestaltet. Die Startblöcke waren sehr, sehr übersichtlich d.h. ca 40 Frauen bei uns. Ziel war im Stadion Neufeld und die 5km fast gänzlich im Wald. Die Strecke war wunderbar ausgeschildert und im Ziel bekam jede eine Rose. =

Lilo Iten

Besucherzähler

Heute 12

Woche 144

Insgesamt 36319