Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

Killer 032011

apo neu 200x150

Ammann gruen

banner
 
Forchlauf 2018 – „Stadtpolizei – bitte folgen»

Was 1979 begann, das wächst und wächst - der Forchlauf. Immer noch gratis (dank hervorra-gendem Engagement des Akademischen Sportverbandes Zürich, den Sponsoren wie Swiss-los und Nike, etc.!) standen 2010 noch 600 LäuferInnen am Start, 2014 811 so ist die mas. Grenze von 1200 LäuferInnen 2018 erreicht worden.

Insider wissen, dass im 1. Stock noch zu Kästli bekommen sind (Schlössli mitbringen) und viel Platz in den hintersten Garderoben und Duschen zu haben ist. Startnummern zu bekommen, das ist ein Fremdwort. Diese wurden durch Messtreifen an den Schuhen ersetzt. Vorbei war das Zittern wegen des Vergessens, am Wendepunkt den Fingern vergass in die Zeitmessung zu stecken und deshalb disqualifiziert würde. Das kam jedes Jahr einige Mal vor - vor allem bei schnellen Zeiten. Wegen fehlender Startnummer hatte es aber auch kaum Fotografen.
Dieses Jahr gesellten sich rund 30 Stadtpolizisten und Polizistinnen auf meine Strecke. Sie trugen horn-ähnlich Laufshirt. Vorne mit «Stadtpolizei Zürich ….» beschriftet, auf dem Rücken in grossen Buchstaben der Text «Stadtpolizei – bitte folgen»! Nun ja, was jetzt, hiesst bitte folgen dass man nicht überholen darf? Ich entschied mich dann irgendwann welche zu überholen – und wenn schon wird jetzt rechts überholt. Natürlich nur solche, die einem nicht einholen können 😉 . Immerhin, es gab ein paar der 30 Bediensteten die erst nach mir ins Ziel kamen obwohl sie fast alle jünger waren. Und so gut bewacht war ich noch nie an einem Wettkampf.

Für die «erfahrenen» Läufer ist der Zahltag möglicherweise härter, fehlen doch Kategorien nach Alter – es gibt nur Männlein, Weiblein und Kinder. Noch schlimmer, älter als ich war nur ein Dutzend der 1200 Teilnehmer. Aber mein Motto war: be part of the story. Nächstes Jahr wieder. Um den Altersrekord zu schlagen muss ich aber schon noch in 20 Jahren mitmachen. Nächstes Jahr wieder – und jetzt wo ich alle Strecken kenne, kann ich wieder vorne anfangen bis zum Denkmal und zurück.

Dem Akademischen Sportverein Zürich sprechen wir grosses Lob aus. Diese Laufsportveranstaltung ist vorbildlich organisiert, kostet nichts und hat eine sehr grosszügige Infrastruktur! Chapeau!

Markus Füglister
 
 
  Hornauszug / Ranglisten
   
 Männer 29 / Kurzstrecke  
 80. Markus Füglister 47.41