Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

Killer 032011

apo neu 200x150

Ammann gruen

akb runn banner

AKB Run Brugg
Altersklassensieg mit Heimvorteil

Einige Hörner waren auch beim vierten AKB Run in Brugg dabei. Für mich war es eine besondere Strecke, da sie fast vor unserer Haustüre langging und ein grosser Streckenteil zu meiner «Hausrunde» gehört. Das Wetter und die Stimmung waren super und schon vor dem Hauptlauf konnte man die Kinder und Jugendlichen anfeuern, die ein oder zwei Kilometer gelaufen sind.

Nach einem kurzen Anstieg in die Brugger Altstadt, direkt zu Beginn des Laufes, ging es flach weiter in Richtung Badi Brugg. Einmal herum und zurück hiess es für die 5km-Läufer. Die anderen mussten in der Altstadt rechts abbiegen und noch eine Runde drehen.
Läufer, die die Umgebung kennen, hatten einen Vorteil, da die ausgeschriebenen 10km schon nach ca. 8,4km beendet waren. Sie wussten, dass das Ziel naht und konnten rechtzeitig einen Endspurt einlegen, wenn die Kräfte es noch zuliessen. So gelang es mir den ersten Platz in meiner Alterskategorie F30 zu erreichen und ich durfte auf der hell erleuchteten AKB Bühne eine Medaille bei der Siegerehrung entgegennehmen.

Julia Tebbel

 
 Mega Mädchen  
 3. Nora Laimbacher 9.32
    
 F20 / 10km  
 4. Andrea Salm 41.44
    
 M20 / 10km  
 4. Manuel Stäuble 35.23
    
 F30 / 10km  
 1. Julia Tebbel 38.32
    
 M40 / 10km  
 6. Jürg Erne 36.11
 18. Jan Winkelhagen 41.35
    
 F40 / 5km  
 5. Karin Erne 25.37
   
 M50 / 10km  
 19. Stefan Staudenmann 60.16