Goldsponsoren

 

Raiffeisen neu

sportpark

Killer 032011

apo neu 200x150

fitnesscenter

banner

Trainingsweekend 2021

Trainingsweekend 2021 – abwechslungsreich trotz Corona-Einschränkungen

Vom 12. – 14. März fand das LG Horn Trainingsweekend statt, wie schon im letzten Jahr mit Corona-Einschränkungen. Glücklicherweise hatte der Bundesrat die Massnahmen für Outdoor-Veranstaltungen etwas gelockert, so dass wir alle geplanten Trainingseinheiten durchführen konnten.
Zum Auftakt stand am Freitagabend eine lockere 10km Joggingrunde mit Guide Ronald in der Region Brugg auf dem Programm. Ein lockeres Einlaufen als Vorbereitung für den 2. Tag,
Für Samstagvormittag hatten Julia und Verena «Bootcamp mit Fitness-Coach Benni» ins Programm geschrieben. So mancher wusste nicht, was sich hinter dem Begriff «Bootcamp» verbirgt. Als wir dann aber den Parcours sahen, den Benni in der Mitte der Finnenbahn im Brugger Geissenschachen aufgebaut hatte, wussten wir, dass es anstrengend wird. Medizinbälle für Russian Twist (Bauch), Handschuhe für Boxtraining (Arme), Markierungen für Entengang (Oberschenkel), Taue für Battle Rope (Arme) und Slalomstangen mit anschliessender Sprungübung waren die Übungsgeräte für dieses anspruchsvolle Krafttraining. Trotz hoher Intensität und mehreren Wiederholungen hatten alle Hörner, Jugendliche und Erwachsene, enormen Spass, wohlwissend wie wichtig diese Übungen als Ergänzung zum Lauftraining sind. An dieser Stelle sei der Hinweis erlaubt, dass Benni bei unserem Goldsponsor, dem Fitness-Center Turgi, Bootcamp und andere Kurse anbietet.
Jan hatte für Samstagnachmittag zum Intervalltraining auf der blauen Bahn im Stadion Au eingeladen. Es galt eine Pyramide 2-3-4-5-4-3-2 Minuten in hohem Tempo zu absolvieren. Es waren nicht nur Rundenläufe gegen die Uhr, sondern auch gegen einen sehr stürmischen Wind.
Den Abschluss des Trainingsweekends bildeten die Longjogs am Sonntag. Zahlreiche LäuferÏnnen und Walkerin Elisabeth, Erwachsene und Jugendliche der LG Horn schwärmten vom Geissenschachen aus in alle Richtungen zu 10km-, 15km- und 20km-Läufen. Für alle ein schöner Schlusspunkt eines anstrengenden, aber sehr gelungenen Traingsweekends. Ein Dank den Organisatoren!

Leider war es uns auch in diesem Jahr versagt, die müden Muskeln im Thermalbad zu lockern und die Kohlehydratspeicher bei einem gemeinsamen Essen aufzufüllen. Wir wünschen uns alle, dass wir das im nächsten Jahr nachholen können.

Ronald

Noch mehr Fotos auf diesem Link hier

 

 

Besucherzähler

Heute 16

Woche 79

Insgesamt 32707